Extras

Wirtschaftsrecht - Übersicht über den Stand wichtiger aktueller Gesetzesvorhaben

Stand: 5. 7. 2017


BezeichnungInhaltBetroffene
Normen
(Geplantes)
Inkrafttreten
Stand
(BlgNR 25. GP)
Gesetz
ua Änderung des PatG
Siehe LN Rechtsnews 22098 vom 2. 8. 2016.
organisatorische Neuausrichtung des Patentamts durch Aufhebung der Bestimmungen über die Teil­rechtsfähigkeit; Beendigung der Doppelkonstruktion; Ausdehnung des Patentierungsverbots im § 2 Abs 2 erster Satz PatG auf „die ausschließlich durch solche [im Wesentlichen biologische] Verfahren gewonnenen Tiere oder Pflanzen“PatG, GMG, MarkSchG, MuSchG, PAG2. 8. 2016 und 1. 6. 2017BGBl I 2016/71
AB 1204, RV 1144, 185/ME
Deregulierungs­gesetz 2017
Siehe LN Rechtsnews 23422 vom 13. 4. 2017.
Schaffung der Möglichkeit, mit allen Behörden elektronisch zu kommunizieren; Verpflichtung für Unternehmen zur Teilnahme an der elektronischen Zustellung; Schaffung eines Anzeigemoduls, Gründung einer „Standard-GmbH“ alternativ rein elektronisch ohne Beiziehung eines Notarsua E-GovG, ZustG, USPG, GmbHGua 13. 4. 2017 und 1. 7. 2017BGBl I 2017/40
AB 1569, RV 1457, 264/ME und 266/ME
Pauschalreise­gesetz (PRG)
Siehe LN Rechtsnews 23468 vom 24. 4. 2017.
Schaffung eines Pauschalreise­gesetzes (unter Aufnahme der bisherigen Regelungen des KSchG)PRG, KSchG, FAGG, VBKG1. 7. 2018BGBl I 2017/50
AB 1533, RV 1513,
282/ME
Kartell- und Wettbewerbsrechts-Änderungs­gesetz 2017
(KaWeRÄG 2017)
Siehe LN Rechtsnews 23469 vom 25. 4. 2017.
Umsetzung der RL 2014/104/EU (Schadenersatzklagen wegen Wettbewerbsverletzungen), höhere Transparenz im Kartell­verfahren, geänderte Gebühren- und Sachverständigenregelungen, Hausdurchsuchungen der BWB uaKartG 2005, WettbG uaua 27. 12. 2016, 1. 5. 2017, 1. 11. 2017 BGBl I 2017/56
AB 1529, RV 1522, 230/ME und 248/ME
BRIS-Umsetzungs­gesetz (BRIS-UmsG)
Siehe LN Rechtsnews 23477 vom 25. 4. 2017.
Umsetzung der RL 2012/17/EU betreffend die Verknüpfung von Zentral-, Handels- und Gesellschaftsregistern ("BRIS-Richtlinie") ; modifizierte Vermutung der Vermögenslosigkeit und Ausdehnung der Löschungsregelungen auf AG und PrivatstiftungenFBG, EU-VerschG, GGG1. 6. 2017BGBl I 2017/60
AB 1530, RV 1517, 287/ME
WKG-Novelle 2017
Siehe LN Rechtsnews 23727 vom 19. 6. 2017.
ua Entlastungen bei der Grundumlage: degressiver Staffeltarif bei steigendem Vorsteuervolumen; keine Grundumlage im ersten Jahr nach der Neugründung; bei mehreren Gewerbebe­rechtigungen Grundumlage nur für eine FachorganisationWKG20. 6. 2017, 1. 1. 2019BGBl I 2017/73
AB 1641, 2142/A
Gesetzes­vorhaben
Änderung der GewO 1994
Siehe LN Rechtsnews 23070 vom 3. 1. 2017.
Gebührenbefreiung; Adaptierung der Bestimmungen für Meister- und Befähigungsprüfungen; Erweiterung und Klarstellung des Umfangs der Neben­rechteGewO 1994insb Tag nach Kund­machung im BGBlBR 5. 7.2017
AB 1639, RV 1475, 269/ME
Änderung der GewO 1994Automatentankstellen fallen nicht unter die Ausnahme des § 52 GewO 1994 und sind eine weitere Betriebsstätte, Änderugnen im Betriebsanlagen­rechtGewO 1994Tag nach Kund­machung im BGBlBR 5. 7. 2017
AB 1753, 2044/A
Insolvenzrechtsänderungs­gesetz 2017 (IRÄG 2017)
Insolvenz­verordnung-Anpassungs-Novelle 2017 (IVA- Nov. 2017)
Siehe LN Rechtsnews 23348 vom 30. 3. 2017.
ua Verkürzung des Abschöpfungs­verfahrens und Entfall der Mindestquote; Anpassungen an die neue EuInsVO; Verfahrensvereinfachungen für die Zustel-lung an unvertretene Gesellschaften IO, GGG, IESG, EOinsb 26. 6. 2017BR 6. 7. 2017
AB 1741, RV 1588, 286/ME , 296/ME
Änderung Pkw-VIG Umsetzung von Einzelbestimmungen der RL 2014/94/EU über den Aufbau der Infrastruktur für alternative Kraftstoffe Pkw-VIGTag nach Kund­machung im BGBlBR 6. 7. 2017
AB 1708, RV 1630, 236/ME
Geldwäsche-Novelle
Siehe LN Rechtsnews 23698 vom 9. 6. 2017.
Umsetzung der RL (EU) 2015/849 [zur Verhinderung der Nutzung des Finanz­systems zum Zwecke der Geldwäsche und der Terrorismusfinanzierung = 4. Geldwäsche-RL]; Erhöhung des Risikobewusstseins der Gewerbetreibenden sowie der Behörden hin-sichtlich der Risiken der Geldwäsche und der Terro-rismusfinanzierungGewO 1994Tag nach Kund­machung im BGBl, frühestens jedoch 26. 6. 2017BR 5. 7. 2017
AB 1754, RV 1667, 305/ME
Referenzwerte-Vollzugs­gesetz (RW-VG)
Siehe LN Rechtsnews 23698 vom 9. 6. 2017.
Implementierung der in der VO (EU) 2016/2011 vorgesehenen Sanktionen als Verwaltungsstrafen; insb Regelung der Meldung und der Veröffentlichung im Zusammenhang mit Sanktionen und MaßnahmenRW-VG, FMABG, VKrG, HIKrGua 1. 1. 2018BR 5. 7. 2017
AB 1726, RV 1662, 277/ME
Vergaberechtsreform­gesetz 2017
Siehe LN Rechtsnews 23698 vom 9. 6. 2017.
vollständige Umsetzung der Richtlinien 2014/24/EU und 2014/25/EU im BVergG 2017BVergG 2017, BVergGKonz 2017, BVRG-ÖPV, BVergGVS 2012Tag nach Kund­machung im BGBl, 18. 10. 2018RV 1658 7. 6. 2016
292/ME
MiFID II Umsetzung
Siehe LN Rechtsnews 23698 vom 9. 6. 2017.
Anpassung an die neuen [urch MiFID II eingeführt en]organisatorischen Anforderungen und Wohlver-haltensregeln für Rechtsträger (Kreditinstitute, Wertpapierfirmen und Wertpapierdienstleistungs-unternehmen); Schaffung rechtlicher Rahmenbe-dingungen für einen neuen Handelsplatz (organi-siertes Handels­system -„OTF“); Zusammenführung des geregelten Freiverkehrs mit dem Amtlichen Handel; Einführung des „freiwilligen Delisting“ im Amtlichen Handel; Aufhebung des BörseG und des WAG 2007ua BörseG 2018, WAG 2018, GewO 1994insb 3. 1. 2018BR 5. 7. 2017
AB 1728, RV 1661, 304/ME
Änderung des BiBuG 2014
Siehe LN Rechtsnews 23698 vom 9. 6. 2017.
Umsetzung der RL (EU) 2015/849 [ = 4. Geldwä-sche-RL].BiBuG 2014Tag nach Kund­machung im BGBlBR 5. 7. 2017
AB 1758, RV 1668, 306/ME
Wirtschaftstreuhandberufs­gesetz 2017 (WTBG 2017)
Siehe LN Rechtsnews 23698 vom 9. 6. 2017.
Neuordnung der Berufsgruppen: Aufhebung des bisherigen Stufenbaus Steuerberater – Wirtschaftsprüfer (an dessen Stelle treten zwei Wirtschaftstreuhandberufe, die durch eine gemeinsame Basis in Ausbildung und Berechtigungsumfang verbunden bleiben); Neugestaltung der Prüfungs­verfahren; Anpassung der Befugnisse der Wirtschaftstreuhänder insbesondere in Hinblick auf ihre Funktion als umfassender Berater und Vertreter der UnternehmerWTBG 2017Tag nach Kund­machung im BGBlBR 5. 7. 2017
AB 1756, RV 1669, 307/ME
ua Wirtschaftliche Eigentümer Register­gesetz (WiEReG)
Siehe LN Rechtsnews 23698 vom 9. 6. 2017.
Führung des Registers der wirtschaftlichen Eigentümer durch das BMF als Registerbehörde; Abgleich von Stammdaten bei der Meldung von wirtschaftlichen Eigentümern; Speicherung von Dokumenten über ausländische wirtschaftliche Eigentümer; Befreiungen von der Meldepflicht; Meldung an Register durch berufsmäßige Parteienvertreter; behördliche Meldung des wirtschaftlichen Eigentümersua WiEReG, FM-GwG, FinStrGua 15. 1. 2018 und Tag nach Kund­machung im BGBlBR 5. 7. 2017
AB 1725, RV 1660 , 313/ME
Datenschutz-Anpassungs­gesetz 2018
Siehe LN Rechtsnews 23698 vom 9. 6. 2017.
Durchführung der Datenschutz-Grund­verordnung (DSGVO) in innerstaatliches RechtDSG25. 5. 2018BR 6. 7. 2017
AB 1761, RV 1664, 322/ME
Änderung ua MarkSchG
Siehe LN Rechtsnews 23698 vom 9. 6. 2017.
Anpassungen bei der Berechnung der zehnjährigen Schutzdauer einer Marke aufgrund der RL 2015/2436/EU; Neustaffelung der Gebühren des Patentamts; Einführung der neuen Markenform der Gewährleistungsmarkeua MarkSchG, PatGua Tag nach Kund­machung im BGBlBR 5. 7. 2017
AB 1678, RV 1656
Gleichstellungs­gesetz von Frauen und Männern im Aufsichtsrat (GFMA)Frauenquote von 30% in den Aufsichtsräten börsennotierter Unternehmen sowie Unternehmen mit mehr als 1.000 BeschäftigtenAktG, GmbHG, SEG, GenG, ArbVG1. 1. 2018BR 6. 7. 2017
AB 1742, 2226/A
Begut­achtung
PRIIP-Vollzugs­gesetz und Änderung des FMABGSchaffung der für das Wirksamwerden der VO (EU)  1286/2014 [über Basisinformationsblätter für verpackte Anlageprodukte für Kleinanleger und Versicherungsanlageprodukte] erforderlichen Bestimmungen; Implementierung von VerwaltungsstrafenPRIIP-Vollzugs­gesetz, FMABG31. 12. 2016245/ME 11. 10. 2016
Privatstiftungs­gesetz-Novelle 2017 (PSG-Nov 2017)Schaffung stabiler Rechtsgrundlagen in Fragen der Governance; Stärkung des Einflusses des Stifters, seiner Rechtnachfolger und der Begünstigten; Flexibilisierung des Stiftungsvorstands, der künftig auch nur aus einer Person bestehen kann (statt wie bisher zumindest aus drei Personen); Neuregelung des Aufsichtsorgans als Organ zur Wahrung des Stiftungszwecks; Stärkung der Position des Stiftungsprüfers; Neugestaltung der Rechnungslegung; Offenlegung wirtschaftlicher DatenPSG, GGG1. 11. 2017323/ME 30. 6. 2017

Artikel-Nr.
ARD digital exklusiv 2017/2

05.07.2017