Thema - Steuerrecht

Wissenswertes zu KU1 und KU2 der Wirtschaftskammer

Mag. Birgit Bleyer

Die Kammerumlagen (KU1 und KU2) dienen der Finanzierung der Wirtschaftskammer. Während die Kammerumlage 1 von sämtlichen Mitgliedern der Wirtschaftskammerorganisation zu entrichten ist, haben die Kammerumlage 2 alle WKO-Mitglieder zu leisten, die Dienstnehmer beschäftigen. Durch die WKG-Novelle 2017, BGBl I 2017/73, ARD 6554/4/2017, die bereits am 19. 6. 2017 kundgemacht wurde, kam es mit 1. 1. 2019 zu Änderungen bei den Kammerumlagen. Der folgende Beitrag erläutert die gesetzlichen Änderungen und gibt einen allgemeinen Überblick über die Kammerumlagen.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
ARD 6640/5/2019

14.03.2019
Heft 6640/2019
Autor/in
Birgit Bleyer

Mag. Birgit Bleyer ist Juristin und Redakteurin im Bereich Steuerrecht der Zeitschrift ARD Betriebsdienst sowie im Bereich des Rechtsnews-Services von LexisNexis Online und dabei insbesondere mit einkommen- und lohnsteuerrechtlichen Fragen befasst.

Publikationen (Auswahl):
Richtlinien zu den Lohnabgaben (11. Auflage, 2017), Die neue Pendlerförderung kompakt (2013)