Fachliteratur ZIK

Zeitschrift für das gesamte Insolvenzrecht - ZInsO.

Andreas Konecny

Verlag für die Rechts- und Anwaltspraxis Herne Berlin. Berlin, seit 1998.

In der ZIK werden bisweilen auch neue Zeitschriften angezeigt, die für unsere Leser von Interesse sein können. In besonderem Maß gilt das für die neue deutsche Insolvenzzeitschrift ZInsO. Zwar gibt es in Deutschland Fachzeitungen, die sich schwerpunktmäßig dem Insolvenzrecht widmen, wie vor allem ZIP und KTS. Die neue ZInsO wählt jedoch einen anderen, übrigens der ZIK ähnlichen Ansatz und konzentriert sich auf den Insolvenzbereich mit all seinen Berührungspunkten im Gesellschafts-, Steuer-, Arbeitsrecht usw. Dabei wird auch nicht ein kleines Nischenprodukt angeboten, sondern eine monatlich erscheinende Zeitschrift mit 48 Seiten, der zusätzlich ein Insolvenzreport von in den ersten Ausgaben jeweils 20 Seiten beigegeben ist.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
ZIK 1998, 123

25.08.1998
Heft 4/1998
Autor/in
Andreas Konecny

Univ.-Prof. Dr. Andreas Konecny ist Professor am Institut für Zivilverfahrensrecht der Universität Wien.

Publikationen:
Mitherausgeber und Autor von Konecny(/Schubert), Kommentar zu den Insolvenzgesetzen und
Fasching/Konecny, Kommentar zu den Zivilprozessgesetzen3.