Steuerrecht aktuell

Die Besteuerung der Körperschaften öffentlichen Rechts in der Umsatzsteuer

Dr. Josef Fuchs

Die Besteuerung der Körperschaften öffentlichen Rechts in der Umsatzsteuer knüpfte bisher sowohl im deutschen als auch im österreichischen Umsatzsteuerrecht an den körperschaftsteuerrechtlichen Begriff des Betriebes gewerblicher Art an. Angesichts eines nunmehr diesbezüglich vollzogenen Systemwechsels in Deutschland soll mit dem vorliegenden Beitrag das teilweise komplexe Zusammenspiel zwischen Unionsrecht und nationaler (österreichischer) Rechtslage aufgezeigt und damit auch ein Anstoß für allfällige Reformüberlegungen in Österreich gegeben werden.

Login

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.


Passwort vergessen?

Artikel-Nr.
ÖStZ 2020/327

29.05.2020
Heft 10/2020
Autor/in
Josef Fuchs

Dr. Josef Fuchs war bis zu seiner Pensionierung Ende Juli 2019 Senatspräsident des VwGH. Er ist ab 2020 externer Mitarbeiter am Institut für Österreichisches und Internationales Steuerrecht der WU Wien sowie als Fachautor und Kommentator insbesondere im Rahmen der Bearbeitung der abgabenrechtlichen Judikatur des VwGH tätig.