Steuerrecht

Doppel- oder Überzahlungen in der Umsatzsteuer

Univ.-Prof. Dr. Reinhold Beiser

Die Reichweite eines final verknüpften Leistungsaustausches

Im Fall von Doppel- oder Überzahlungen stellt sich die Frage, ob ein umsatzsteuerbares Entgelt oder Zahlungen außerhalb eines umsatzsteuerbaren Leistungsaustausches vorliegen.

Irrtümliche Doppelzahlung ohne Rückzahlung mangels Aufklärung: Ein Kunde bezieht eine Leistung und zahlt irrtümlich doppelt. Eine Rückzahlung erfolgt nicht. Der Irrtum wird auf beiden Seiten nicht erkannt.

Login

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.


Passwort vergessen?

Artikel-Nr.
RdW 2019/624

20.11.2019
Heft 11/2019
Autor/in

Univ.-Prof. Dr. Reinhold Beiser lehrt am Institut für Unternehmens- und Steuerrecht an der Universität Innsbruck.

Publikationen:
Steuern – Ein systematischer Grundriss17 (2019) sowie weitere Bücher und zahlreiche Artikel in Fach­zeit­schriften.