Info aktuell / Wirtschaftsrecht / / Judikatur / EuGH

EuGH-GA: Montrealer Übereinkommen - Schadenersatz für psychische Beeinträchtigung?

Bearbeiterinnen: Sabine Kriwanek / Barbara Tuma

Art 17 Abs 1 MÜ sieht (in der deutschen Fassung) den Ersatz jenes Schadens vor, der dadurch entsteht, dass ein Reisender getötet oder "körperlich verletzt" wird. Diese "Körperverletzung" wird in den authentischen Sprachfassungen des Übereinkommens als "bodily injury", "lésion corporelle" und "lesión corporal" bezeichnet.

Login

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.


Passwort vergessen?

Artikel-Nr.
RdW 2022/180

15.04.2022
Heft 4/2022