Thema

Fragen und Antworten: Gesundheitsdatenerhebungen durch den Arbeitgeber und die Gesundheitsbehörden im Zusammenhang mit dem Corona-Virus (SARS-CoV-2)

Assoz. Prof. Mag. Dr. Christian Bergauer

Darf der Arbeitgeber aus datenschutzrechtlicher Sicht in Zeiten einer Pandemie gezielt Informationen über den Gesundheitszustand seiner ArbeitnehmerInnen bzw ArbeiterInnen erheben?

Christian Bergauer: Jede Verarbeitung personenbezogener Daten, zu der insbesondere auch deren Erhebung gehört, darf im Anwendungsbereich der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sowie dem (nationalen) Grundrecht auf Datenschutz (§ 1 DSG) nur vorgenommen werden, wenn dies die Zulässigkeits- bzw Eingriffsvoraussetzungen erlauben. § 1 Abs 1 DSG umfasst dabei bereits die bloße mündliche Erhebung der Daten, das heißt, ohne dass die Datenverarbeitung computertechnisch erfolgt.

Login

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.


Passwort vergessen?

Artikel-Nr.
jusIT_digitalOnly 2020/1

02.04.2020
Heft 9/2020
Autor/in
Christian Bergauer

Mag. Dr. Christian Bergauer ist assoziierter Professor am Fachbereich Recht und IT des Instituts für Rechtswissenschaftliche Grundlagen der Karl-Franzens-Universität Graz. Seine Lehrbefugnis umfasst die Fächer Rechtsinformatik und IT-Recht, Strafrecht und Strafprozessrecht sowie Datenschutzrecht. Er ist Mitherausgeber der Fachzeitschrift jusIT und Autor zahlreicher IT-rechtlicher Publikationen. Darüber hinaus ist er Mitglied des inneruniversitären Datenschutzbeirats, Mitglied des Programmkomitees des Internationalen Rechtsinformatik Symposions sowie Vorstandsmitglied der Forschungsgesellschaft für IT-Recht und Rechtsinformatik. Von 2012 bis 2016 war er juristisches Mitglied der Ethikkommission der Medizinischen Universität Graz.

Publikationen des Autors (Auswahl):
Jahnel/Bergauer, DS-GVO. Kommentar zu den Art 2–4, 13–14, 30, 35, 37–39 (2018); Bergauer, Personenbezogene Daten. Begriff und Kategorien, in Knyrim (Hrsg), Datenschutz-Grundverordnung (2016) 43; Bergauer, Computerstrafrecht, in Kert/Kodek (Hrsg), Das große Handbuch Wirtschaftsstrafrecht (2016) 393; Bergauer, Das materielle Computerstrafrecht (2016).