Artikelrundschau November 2019 / (Bundes-)Abgabenordnung, Finanzstrafrecht, Verwaltungsverfahren; Insolvenzrecht

Praxisfragen zu Beschwerdezinsen (Rzeszut/Luka, SWK 32/2019, S. 1382)

MMag. Maria Gold-Tajalli / Mag. Franz Proksch

Seit 1. 1. 2012 besteht die Möglichkeit, Beschwerdezinsen als Alternative zur Aussetzung der Einhebung für ein Bescheidbeschwerdeverfahren zu beantragen. Die Autoren zeigen anhand eines Praxisfalles, dass der Verzinsungszeitraum lang vor Beginn des Beschwerdeverfahrens angesetzt werden könne und dass die Bemessungsgrundlagen für Beschwerdezinsen erheblich von den der Aussetzung der Einhebung zugänglichen Beträgen abweichen können.

Login

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.


Passwort vergessen?

Artikel-Nr.
ÖStZ 2020/23

05.02.2020
Heft 1-2/2020