Rechtsprechungsberichte

Rechtsprechungsbericht: Landesverwaltungsgerichte, Bundesverwaltungsgericht und Verwaltungsgerichtshof

Harald Eberhard / Christian Ranacher / Martina Weinhandl

Administrativrechtlich relevante Judikatur

» Anwendungsfragen des Unionsrechts: Verpflichtung zur amtswegigen Wahrnehmung; Rechtskraft von Bescheiden und Anwendungsvorrang; Bindungswirkung von Erkenntnissen des VfGH; Parteistellung kraft Unionsrechts; vorläufiger Rechtsschutz (einstweilige Anordnung, aufschiebende Wirkung)

» Besonderes Verwaltungsrecht: Datenschutzrecht

» Zuständigkeiten: Rechtsschutzsystem, Akte der Volksanwaltschaft, Bescheidbeschwerde

» Verwaltungsstrafrecht: Vorliegen einer tatbestandlichen Handlungseinheit, Fragen der Tatbestandsmäßigkeit, Subsidiarität gegenüber dem gerichtlichen Strafrecht; Haftung juristischer Personen; Strafbarkeit juristischer Personen, Absehen von der Strafe, Strafbarkeitsverjährung; Erlöschen der Vollstreckbarkeit, Vollstreckbarkeit von verhängten Geldstrafen, Doppelbestrafung

Login

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.


Passwort vergessen?

Artikel-Nr.
ZfV 2019/36

15.01.2020
Heft 4/2019
Autor/in
Harald Eberhard

Univ.-Prof. Dr. Harald Eberhard
Institut für Österreichisches und Europäisches Öffentliches Recht
Wirtschaftsuniversität Wien

Christian Ranacher

Hofrat Dr. Christian Ranacher, MAS
Amt der Tiroler Landesregierung
Vorstand der Abteilung Verfassungsdienst

Martina Weinhandl

Dr. Martina Weinhandl
Richterin am Bundesverwaltungsgericht