Steuerrecht

AbgÄG 2010: Abschaffung von "Gruppenmitglieder-Beteiligungsgemeinschaften"

Mag. Christoph Schlager

Die Regierungsvorlage zum AbgÄG 2010 sieht Einschränkungen im Bereich der Gruppenbesteuerung vor: Künftig sollen "Gruppenmitglieder-Beteiligungsgemeinschaften" (also Beteiligungsgemeinschaften auf mittlerer Ebene) nicht mehr zulässig sein und Mitbeteiligte einer Beteiligungsgemeinschaft auch nicht mehr einer anderen Unternehmensgruppe angehören können. Diese Änderungen und die gegenüber dem Begutachtungsentwurf ausgedehnten Übergangsvorschriften sollen in der Folge näher dargestellt werden.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
RdW 2010/330

17.05.2010
Heft 5/2010
Autor/in
Christoph Schlager

Mag. Christoph Schlager leitet seit Mitte 2018 die Abteilung für Einkommen- und Körperschaftsteuerrecht des Bundesministeriums für Finanzen; davor war er Leiter der steuerpolitischen Abteilung. Weiters Lektorentätigkeit am Institut für Österreichisches und Internationales Steuerrecht der WU Wien und im Postgraduate Center der Universität Wien.