Abgabenänderungsgesetz 2023 (AbgÄG 2023)

Änderungen im Bereich der Einkünfte aus Kapitalvermögen im Zuge des AbgÄG 2023 - eine kritische Replik

Jasmin Adriouich, MSc (WU) / Michael Deichsel, MSc (WU)

Der bereits seit Mai vorliegende Begutachtungsentwurf des AbgÄG 2023 wurde am 6. 7. 2023 im Nationalrat beschlossen. Damit wurden ebenfalls im Bereich der Einkünfte aus Kapitalvermögen Ergänzungen und Klarstellungen umgesetzt. Während im Bereich der Einkünfte aus Kryptowährungen klarstellende Anpassungen und Ergänzungen vorgenommen wurden, fand erstmals eine gesetzliche Normierung im Umgang mit Cum/Cum- sowie Cum/Ex-Transaktionen Einzug ins EStG. Des Weiteren wurde im Lichte der Digitalisierung und Vereinfachung im Abgabenverfahren die verpflichtende digitale KESt-Befreiungserklärung im EStG normiert. Wie diese Bestimmungen in concreto aussehen, worauf zu achten ist und wo noch Zweifelsfragen bestehen, soll im nachstehenden Beitrag dargestellt werden.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
ÖStZ 2023/404

22.08.2023
Heft 15-16/2023
Autor/in
Jasmin Adriouich

Jasmin Adriouich, MSc (WU) ist Berufsanwärterin bei der BDO Austria GmbH in Wien sowie Universitätsassistentin (prae doc) am Institut für Revisions-, Treuhand- und Rechnungswesen (Abteilung für Rechnungswesen, Steuern und Jahresabschlussprüfung) an der Wirtschaftsuniversität Wien.

Michael Deichsel

Michael Deichsel, MSc (WU) ist Berufsanwärter bei der KPMG Alpen-Treuhand GmbH Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungsgesellschaft in Wien sowie Universitätsassistent (prae doc) am Institut für Revisions-, Treuhand- und Rechnungswesen (Abteilung für Rechnungswesen, Steuern und Jahresabschlussprüfung) an der Wirtschaftsuniversität Wien.