Steuerrecht

Aktuelle Rechtsprechung zum Konzern- und Unternehmenssteuerrecht

Dr. Florian Brugger / Univ.-Prof. DDr. Georg Kofler, LL.M. (NYU) / Dr. Michael Schilcher

Am 14. und 15. Oktober 2021 fand die Jubiläumsausgabe der "RuSt" in Rust am Neusiedler See statt. Bereits zum 25. Mal vereinte das Jahresforum für Recht und Steuern führende JuristInnen und SteuerexpertInnen zu fachlichem und persönlichem Austausch. Beim diesjährigen Update zum Konzern- und Unternehmenssteuerrecht, das von Florian Brugger, Georg Kofler und Michael Schilcher gestaltet wurde, standen neben brennenden Themen aus der Legistik (zB Zinsschranke nach § 12a KStG, COVID-19-Gesetzgebung im Unternehmenssteuerrecht) insb auch aktuelle Entwicklungen in Rechtsprechung und Verwaltungspraxis auf dem Programm. Der folgende Beitrag greift aus diesem Themenbündel einzelne interessante höchstgerichtliche Entscheidungen heraus.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
RdW 2021/636

18.11.2021
Heft 11/2021
Autor/in
Florian Brugger

Dr. Florian Brugger ist Steuerberater und Partner bei KPMG in Wien, Lehrbeauftragter am Institut für Österreichisches und Internationales Steuerrecht der WU Wien sowie Mitglied im Fachsenat für Steuerrecht der Kammer der Steuerberater und Wirtschaftsprüfer.

Georg Kofler

Univ.-Prof. DDr. Georg Kofler, LL.M. (NYU) ist Professor für Internationales Steuerrecht an der WU Wien. Er ist in mehreren internationalen Gremien aktiv und leitet etwa die ECJ Task Force der CFE Tax Advisers Europe, ist stellvertretender Vorsitzender des Permanent Scientific Committee der International Fiscal Association (IFA) und Mitglied des D-A-CH-Steuerausschusses.

Michael Schilche

Dr. Michael Schilcher ist stellvertretender Leiter der Abteilung Einkommen- und Körperschaftsteuer im Bundesministerium für Finanzen sowie externer Lektor an der Wirtschaftsuniversität Wien. Zuvor war er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Österreichisches und Internationales Steuerrecht an der WU Wien und als Steuerberater in einer international tätigen Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungsgesellschaft tätig.