Artikelrundschau Oktober - Teil 2 / Einkommensteuer (allgemein)

Aktuelles zum Vertreterpauschale (Böck, BFGjournal 10/2018, S. 396)

MMag. Maria Gold-Tajalli / Mag. Franz Proksch

Werden pauschale Werbungskosten auf Basis von Durchschnittssätzen aufgrund der PauschVO geltend gemacht, seien diese um Kostenersätze gem § 26 EStG - mit Ausnahme für Vertreter - zu kürzen. Der VfGH habe ausgesprochen, dass § 17 Abs 6 EStG keine Ermächtigung enthält, Ausnahmen vom Abzugsverbot für Werbungskosten, für die steuerfreie Kostenersätze gewährt werden, vorzusehen und habe daher die Wortfolge "ausgenommen jene nach § 1 Z 9 (Vertreter) wegen Rechtswidrigkeit aufgehoben.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
ÖStZ 2018/918

30.12.2018
Heft 24/2018