Artikelrundschau April 2021 - Teil 1 / Umsatzsteuer, Normverbrauchsabgabe, Energieabgaben, Werbeabgabe, Kammerumlage

Anwendbarkeit der Umsatzsteuerbefreiung auf ausgelagerte Verwaltungstätigkeiten (Aigner, SWK 10/2021, S. 663)

Mag. Franz Proksch / Dr. Erik Tajalli

Mit fortschreitender Spezialisierung entstehe bei Verwaltungsgesellschaften/AIFM zunehmend das Bedürfnis, Tätigkeiten auf externe Dienstleister auszulagern. Dabei könnten die von dritter Seite erbrachten Dienstleistungen in den Anwendungsbereich einer Umsatzsteuerbefreiung fallen, wenn die vom EuGH entwickelten Auslagerungsgrundsätze erfüllt werden. Der EuGH werde bald zwei österr Vorabentscheidungsersuchen darüber zu entscheiden haben, ob diese Auslagerungsgrundsätze auch auf die Einräumung eines Nutzungsrechts an einer Software, die spezifische Verwaltungsleistungen erbringt, und auf die Auslagerung steuerlicher Agenden übertragbar sind.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
ÖStZ 2021/447

02.06.2021
Heft 11/2021