Steuerrecht Aktuell

Apothekenkonzession und Firmenwert beim Wechsel zwischen Steuerpflicht und Steuerfreiheit einer Körperschaft - eine Inkonsistenz der Judikatur zum gemeinen Wert von Betrieben nach § 6 Z 14 EStG und § 18 KStG

Univ.-Prof. Dr. Reinhold Beiser

Wechselt eine bisher steuerbefreite Körperschaft in die Steuerpflicht, so hat sie nach § 18 Abs 2 KStG "auf den Beginn der Steuerpflicht den gemeinen Wert der bislang nicht steuerhängigen Wirtschaftsgüter des Betriebsvermögens anzusetzen". Bei dieser Aufwertung auf den gemeinen Wert im Zeitpunkt des Beginns der Steuerpflicht stellt sich die Frage, ob diese Aufwertung auch einen Firmenwert erfasst. Der Verwaltungsgerichtshof1 verneint dies im Gegensatz zur herrschenden Lehre.2 Die Verwaltungspraxis3 wird bestätigt.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
ÖStZ 2022/688

21.12.2022
Heft 24/2022
Autor/in

Univ.-Prof. Dr. Reinhold Beiser lehrt am Institut für Unternehmens- und Steuerrecht an der Universität Innsbruck.

Publikationen:
Steuern – Ein systematischer Grundriss20 (2022) sowie weitere Bücher und zahlreiche Artikel in Fach­zeit­schriften.