Erkenntnisse des VfGH

Aufhebung des vorletzten Satzes in § 265 Abs 1p FinStrG wegen des Verstoßes gegen das verfassungsrechtliche Gebot, die mildere Strafdrohung auch rückwirkend anzuwenden

Bearbeiter: Univ.-Prof. Dr. Nikolaus Zorn, Senatspräsident des VwGH

§

Finanzstrafrecht

B-VG: Art 140 Abs 1 Z 1 lit d

EMRK: Art 7

EU-Grundrechte-Charta: Art 49

FinStrG: § 53 , § 265 Abs 1p

#

VfGH 29. 11. 2017 G 94/2017
ECLI:AT:VFGH:2017:G94.2017
➜ Vorentscheidung: Landesgericht Eisenstadt 19. 1. 2017, 11 Hv 47/16g-31

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
ÖStZB 2018/221

03.09.2018
Heft 17/2018