Wirtschaftsrecht

Das Aktienrechts-Änderungsgesetz 2019

Dr. Matthias Potyka, LL.M.

Durch das Aktienrechts-Änderungsgesetz 2019 (AktRÄG 2019) BGBl I 2019/63 wird das AktG in zwei Bereichen novelliert: Zum einen werden - in Umsetzung der Richtlinie (EU) 2017/828 - neue Vorschriften für börsenotierte Gesellschaften erlassen; zum anderen kommt es zu einer maßgeblichen Veränderung der - nicht nur für AGs, sondern auch für GmbHs relevanten - Bestimmungen betreffend das Gremium zur Überprüfung des Umtauschverhältnisses. Der vorliegende Aufsatz bietet einen Überblick über alle Neuerungen (einschließlich der punktuellen Änderungen im SEG, im ÜbG und im UGB), die teilweise rückwirkend mit 10. 6. 2019 in Kraft getreten sind.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
RdW 2019/399

21.08.2019
Heft 8/2019
Autor/in
Matthias Potyka

Oberstaatsanwalt Dr. Matthias Potyka, LL.M. ist stellvertretender Leiter der Abteilung für Unternehmens- und Gesellschaftsrecht im Bundesministerium für Verfassung, Reformen, Deregulierung und Justiz.