Steuerrecht aktuell

Das neue Amtshilfe-Durchführungsgesetz - Neuerungen beim Bankgeheimnis

SC Dr. Wolfgang Nolz / MR Dr. Heinz Jirousek

Das nunmehr vom Parlament genehmigte Amtshilfe-Durchführungsgesetz schafft die erforderlichen innerstaatlichen Rechtsvoraussetzungen für die Erfüllung des OECD-Standards der Transparenz und Amtshilfebereitschaft, zu denen sich Österreich gemeinsam mit Belgien, Luxemburg und der Schweiz durch die Zurückziehung des Vorbehalts zu Artikel 26 des OECD-Musterabkommens bekannt hat. Nachstehend werden die Hintergründe für diese Rechtsentwicklung sowie die Einzelheiten des neuen Gesetzes dargestellt.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
ÖStZ 2009/889

15.09.2009
Heft 18/2009
Autor/in
Heinz Jirousek

MR i.R. Hon.-Prof. Dr. Heinz Jirousek ist als Senior Scientist am Institut für Österreichisches und Internationales Steuerrecht an der WU tätig. Zuvor war er Leiter der Abteilung für Internationales Steuerrecht im BMF, der er weiterhin als Konsulent zur Verfügung steht. Autor zahlreicher Fachpublikationen zum Internationalen Steuerrecht und Mitherausgeber der ÖStZ.

Wolfgang Nolz

SC i.R. Dr. Wolfgang Nolz ist ehemaliger Leiter der Sektion IV (Zölle und internationale sowie organisatorische Steuerangelegenheiten) und weiterhin als Berater des BMF sowie als Vorsitzender der EU-Code of Conduct Group tätig.