Wirtschaftsrecht

Das neue Genossenschaftsspaltungsgesetz

Dr. Matthias Potyka, LL.M.

Während Kapitalgesellschaften ihr Vermögen seit Langem nicht nur verschmelzen, sondern auch spalten können, war das bei Genossenschaften bisher nicht der Fall. Durch das mit 1. 1. 2019 in Kraft tretende Genossenschaftsspaltungsgesetz (GenSpaltG) BGBl I 2018/69 wird sich das ändern. Das neue Gesetz kann nicht nur für Genossenschaften und ihre Mitglieder, sondern insb auch für Vertragspartner und sonstige Gläubiger von Genossenschaften relevant werden.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
RdW 2018/574

20.12.2018
Heft 12/2018
Autor/in
Matthias Potyka

Oberstaatsanwalt Dr. Matthias Potyka, LL.M. ist stellvertretender Leiter der Abteilung für Unternehmens- und Gesellschaftsrecht im Bundesministerium für Verfassung, Reformen, Deregulierung und Justiz.