PILLAR ONE

Der Geltungsbereich des Pillar One - Scope

Dr. Sabine Schmidjell-Dommes

Der Geltungsbereich des Pillar One umfasst "Automated Digital Services" und "Consumer Facing Businesses". Multinationale Unternehmen, die in einer dieser Branche oder in beiden Branchen tätig sind und die Umsatzgrenze iHv 750 Mio € überschreiten, sind nach dem vorliegenden Vorschlag des Inclusive Framework on BEPS vom neuen Besteuerungsrecht des Amount A erfasst.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
ÖStZ 2021/8

21.01.2021
Heft 1-2/2021
Autor/in
Sabine Schmidjell-Dommes

Dr. Sabine Schmidjell-Dommes ist Abteilungsleiterin der Abteilung für Internationales Steuerrecht im Bundesministerium für Finanzen und vertritt Österreich bei den Verhandlungen zu Pillar One als Delegierte und als Mitglied des „Bureau“ (Leitungsausschuss) der mit Pillar One befassten OECD-Arbeitsgruppe 1.