Steuerrecht Aktuell

Der KStR-Wartungserlass 2021: Ausgewählte Änderungen der KSt-Richtlinien (Teil 1)

Dr. Jan Knesl / Mag. Pavel Knesl / Franziska Uedl, MSc

Der umfangreich ausgefallene KStR-Wartungserlass 20211 brachte zahlreiche neue Richtlinienaussagen zu breit gestreuten aktuellen Steuerthemen. Neben Auslegungshinweisen zur kürzlich eingeführten Zinsschrankenregelung gem § 12a KStG sowie den Sondervorschriften für hybride Gestaltungen gem § 14 KStG wurden die KStR um die aktuelle höchstgerichtliche Rechtsprechung sowie klarstellende Aussagen, insb im Hinblick auf gesetzliche Änderungen im Bereich der Rechnungslegung von Betrieben gewerblicher Art, den Verlustrücktrag, die Hinzurechnungsbesteuerung oder die Teilwertabschreibungen gem § 12 Abs 3 KStG, ergänzt. Der folgende Beitrag stellt in zwei Teilen die wichtigsten Änderungen der KStR im Rahmen des Wartungserlasses 2021 dar. Teil 1 behandelt die wesentlichen Neuerungen abseits der Zinsschranke und hybriden Gestaltungen.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
ÖStZ 2022/90

02.03.2022
Heft 4/2022
Autor/in
Jan Knesl

Dr. Jan Knesl, MSc (WU) ist externer Lektor am Institut für Revisions-, Treuhand- und Rechnungswesen (Abteilung für Betriebswirtschaftliche Steuerlehre) der WU Wien sowie Mitarbeiter einer Steuerberatungskanzlei in Wien.

Pavel Knesl

Mag. Pavel Knesl ist Universitätsassistent am Institut für Revisions-, Treuhand- und Rechnungswesen, Abteilung für Rechnungswesen, Steuern und Jahresabschlussprüfung an der Wirtschaftsuniversität Wien.

Franziska Uedl

Franziska Uedl, MSc (WU) ist als Universitätsassistentin an der Abteilung für Rechnungswesen, Steuern und Jahresabschlussprüfung des Instituts für Revisions-, Treuhand- und Rechnungswesen der Wirtschaftsuniversität Wien tätig.