Steuerrecht aktuell

Die ertragsteuerliche Erfassung von Arbeitsgemeinschaften nach dem 2. AbgÄG 2014

Mag. Christoph Schimmer, MSc (WU)

Anlässlich der Änderungen der ertragsteuerlichen Einordnung von nach bürgerlichem Recht nicht rechtsfähigen Personenvereinigungen durch das 2. AbgÄG 2014, 1 sollen die Rechtsfolgen der Neufassung von § 2 Abs 4 letzter Satz EStG und § 188 Abs 4 lit d BAO näher betrachtet werden.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
ÖStZ 2015/510

01.07.2015
Heft 13/2015
Autor/in
Christoph Schimmer

Mag. Dr. Christoph Schimmer, MSc (WU) ist Steuerberater und Rechtsanwaltsanwärter in der Steuerrechtspraxis bei DLA Piper Weiss-Tessbach in Wien. Zuvor war er Mitarbeiter in einer international tätigen Steuerberatungskanzlei sowie Universitätsassistent am Institut für Finanzrecht der Universität Wien. Er ist Autor diverser Fachpublikationen im Bereich des Steuerrechts sowie regemäßiger Fachvortragender.