Steuerrecht aktuell

Die Verschwiegenheitspflicht der Wirtschaftstreuhandberufe: Ein Abriss

Mag. Dr. Carina Urban, MBA

Die Verschwiegenheitspflicht des Wirtschaftstreuhänders gewinnt angesichts des medialen Interesses an der Berufsethik stets an Bedeutung. Nicht nur für das Vertrauensverhältnis zum Klienten, sondern auch aus haftungsrechtlichen Gründen ist das Wissen um die Rechte und Pflichten iZm der beruflichen Verschwiegenheit unerlässlich. Im Folgenden soll ein kurzer Abriss wesentliche Informationen und ausgewählte Bereiche zur Verschwiegenheitsverpflichtung darstellen.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
ÖStZ 2012/522

22.06.2012
Heft 12/2012
Autor/in
Carina Urban

Mag. Dr. Carina Urban, MBA ist Unternehmensberaterin und ua als Vortragende und Autorin im Bereich des Steuer- und Gesundheitsrechts tätig.

Publikation:

Der Weg zum Beruf des Steuerberaters (2011).