Neue Vorschriften / Steuerrecht

Dienstwagen: Änderung der SachbezugswerteVO - BGBl

Bearbeiterin: Birgit Bleyer

EStG: § 15 Abs 2 Z 2

BGBl II 2019/314, ausgegeben am 31. 10. 2019

Verordnung des BMF, mit der die Sachbezugswerteverordnung geändert wird

Durch die Einführung des neuen WLTP-Messverfahrens kommt es zu einer Erhöhung der ermittelten CO2-Emissionswerte (vgl Info des BMF vom 13. 2. 2019, BMF-010222/0011-IV/7/2019, ARD 6640/18/2019). Um insgesamt keine steuerliche Mehrbelastung für die Arbeitnehmer zu bewirken, werden die Grenzwerte des CO2-Ausstoßes für die Einordnung des Sachbezuges (für Fahrzeuge, die dem Arbeitnehmer vom Arbeitgeber zur Verfügung gestellt werden) angepasst (Erhöhung von bisher 130 auf nunmehr 141 Gramm pro km).

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
ARD 6674/17/2019

14.11.2019
Heft 6674/2019