Die Betriebsprüfung

Effizienz durch Zusammenarbeit von Lohnsteuerprüfung und Betriebsprüfung

Dr. Marian Wakounig / Robert Nemeth

In den nachfolgenden Musterfallbeispielen soll dargestellt werden, dass durch eine effiziente Zusammenarbeit verbunden mit einer ökonomischen Koordination zwischen den LohnsteuerprüferInnen und den BetriebsprüferInnen ein Prüfungsfall abgabenrechtlich umfassender und somit sachgerechter abgewickelt werden kann, als bisher vermutet wurde. Entscheidend ist, dass das Prüfungsorgan abgabenübergreifend und vernetzt denkt und nicht nur ausschließlich die „eigene“, zu prüfende Abgabe im Visier hat. In den nachfolgenden Beispielen sollen daher auch nicht die rechtliche Würdigung und Lösung im Vordergrund stehen, sondern vielmehr der Umstand, dass durch die Zusammenarbeit zwschen den Prüfungskörpern (Lohnsteuerprüfung, Betriebsprüfung) Synergieeffekte entstehen können.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
ÖStZ 2000/1182

01.12.2000
Heft 23/2000
Autor/in
Marian Wakounig

Herr Dr. Marian Wakounig ist Regionalmanager im Bundesministerium für Finanzen, Universitätslektor und langjähriger Steuerrechtsvortragender an verschiedenen anderen Bildungsinstitutionen.

Publikationen:

Zahlreiche Fachpublikationen aus dem Bereich der Umsatzsteuer und Betriebsprüfung.