Thema - Arbeitsrecht

Entgeltfortzahlung in der "Corona-Krise" - denkbare arbeitsrechtliche Sachverhalte

Mag. Friedrich Schrenk / Florian Schrenk, B.A, LL.M. / Mag. Wolfram Hitz

Die aktuelle Situation stellt Arbeitgeber, Personalisten und Juristen teils vor nie dagewesene Sachverhalte. Begleitet wird diese Krise von einer umfangreichen Anlassgesetzgebung, durch die einige Sachverhalte völlig neu beurteilt werden mussten. In diesem Artikel werden denkbare Situationen hinsichtlich der gesetzlichen Grundlage auf Entgeltfortzahlung und gegebenenfalls etwaiger Ersatzansprüche für den Arbeitgeber in einer praxisnahen Kurzübersicht dargestellt.1

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
ARD 6693/6/2020

02.04.2020
Heft 6693/2020
Autor/in
Friedrich Schrenk

Mag. Friedrich Schrenk ist Leiter des akademischen Lehrgangs „Arbeits- und Personalrechtsmanagement“ an der FH Campus Wien (von 2018 bis 2020), Rechtskonsulent der FH Campus Wien,Vortragender an der Akademie der Steuerberater und Wirtschaftsprüfer und Fachautor.

Florian Schrenk

Florian Schrenk, B.A., LL.M. ist Lehrgangsleiter (extern) an der Donau-Universität Krems (Universitätslehrgang Arbeits- und Personalrecht), Lektor an der FH Wien (Personalverrechnung), Abteilungsleiter Arbeitsrecht/Personalverrechnung der Umgeher WT GmbH.
Laufende Publikation von Fachartikeln. Leitung der Informationsplattform www.aktuelles-arbeitsrecht.at

Wolfram Hitz

Mag. Wolfram Hitz ist sozialpolitischer Referent in der Bundessparte Information & Consulting der Wirtschaftskammer Österreich. Der Schwerpunkt der Tätigkeit liegt auf Kollektivvertragsverhandlung und -beauskunftung sowie spartenspezifischen arbeitsrechtlichen Gesetzesbegutachtungen und Wissensvermittlung. Laufende Vortragstätigkeit, firmeninterne Trainings und Schulungen, Lehrtätigkeit an der Donau Universität Krems, Publikation von Fachartikeln.