Steuerrecht aktuell

Entwurf des StRefG I 2019/20 - Ausgewählte Änderungen des Umgründungssteuerrechts im Kontext dargestellt

Mag. Pavel Knesl

Der Begutachtungsentwurf des Steuerreformgesetzes I 2019/20 enthält mehrere Änderungen im Bereich der Umgründungen. Dieser Beitrag beschäftigt sich mit der geplanten Regelung zur Zuschreibungsobergrenze nach Umgründungen im § 6 Z 13 EStG 1988, die kurz analysiert wird, und beschäftigt sich weiters mit der Neuregelung zur teilweisen Einschränkung des Besteuerungsrechts sowie der Erweiterung des Anwendungsbereiches von §§ 16 Abs 1a und 17 UmgrStG.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
ÖStZ 2019/340

21.06.2019
Heft 10/2019
Autor/in
Pavel Knesl

Mag. Pavel Knesl ist Universitätsassistent am Institut für Revisions-, Treuhand- und Rechnungswesen, Abteilung für Rechnungswesen, Steuern und Jahresabschlussprüfung an der Wirtschaftsuniversität Wien.