Artikelrundschau März 2022 - Teil 1 / (Bundes)Abgabenordnung, Finanzstrafrecht, Verwaltungsverfahren; Insolvenzrecht

Ermessensübung bei der Geltendmachung der Geschäftsführerhaftung gemäß § 9 BAO (Zinöcker, BFGjournal 3/2022, S. 101)

MMag. Maria Gold-Tajalli / Mag. Franz Proksch

Die Heranziehung eines oder mehrerer Geschäftsführer einer GmbH zur Haftung liege im Ermessen. Bei dieser Ermessensübung stelle sich die Frage, ob der aktuellen wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit der potenziell Haftungspflichtigen und der Höhe ihrer Einkommen Bedeutung zukomme. Zudem liege es im Ermessen der Behörde, an welchen der Gesamtschuldner sie das Leistungsgebot richte.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
ÖStZ 2022/246

05.05.2022
Heft 9/2022