Editorial

Forschungsförderung im Steuerrecht und in der Privatwirtschaftsverwaltung. ÖStZ Spezial 2014. Von Werner Pilgermair/Thomas Kühbacher/Peter Pülzl. Verlag LexisNexis, Wien 2014. 196 Seiten, broschiert, 34 €.

Christoph Urtz

Die Autoren nehmen sich zwei praktisch äußerst bedeutenden Themen an: Die erfolgreiche Beantragung der im EStG verankerten Forschungsförderung sowie die optimale Ausnutzung der österreichischen Förderprogramme im F&E-Bereich. Diesbezügliche Optimierungsüberlegungen beschäftigen Familienbetriebe ebenso wie Großkonzerne. Bisher hat man eine übersichtliche Aufarbeitung dieser Themen im Beratungsalltag vermisst. Mit zahlreichen Praxishinweisen schließt dieses ÖStZ-Spezial die bisher bestehende Lücke in hervorragender Weise.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
ÖStZ 2015/109

06.02.2015
Heft 3/2015
Autor/in
Christoph Urtz

Univ.-Prof. MMag. Dr. Christoph Urtz ist Professor im Fachbereich Öffentliches Recht – Finanzrecht an der Universität Salzburg und Partner bei Baker McKenzie Rechtsanwälte in Wien.