Steuerrecht aktuell

Gewinnermittlung im Immobilieninvestmentfonds

Mag. Gerald Kerbl / Ass.-Prof. Dr. Matthias Petutschnig

Die österreichischen Immobilieninvestmentfonds veranlagen aktuell rund 7,4 Mrd Euro. 1 Während die Zurechnung des steuerrechtlichen Ergebnisses zum Investor eindeutig aus dem Immobilieninvestmentfonds-Gesetz (ImmoInvFG) hervorgeht, enthält das ImmoInvFG nur sehr kursorisch gehaltene Regelungen zur Gewinnermittlung des Fonds selbst. Der vorliegende Beitrag erläutert die Gewinnermittlung des Fonds und diskutiert Zweifelsfragen der steuerlichen Erfolgsrechnung.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
ÖStZ 2018/473

08.08.2018
Heft 12/2018
Autor/in
Gerald Kerbl

Gerald Kerbl ist Director bei TPA Group in Wien. Er ist spezialisiert auf nationale sowie internationale M&A-Transaktionen sowie Fragen des Konzernsteuerrechts und betreut viele Großkunden in diesem Bereich. Weiters ist Hr. Kerbl Lektor an der FH-WKW-Wien sowie Autor zahlreicher Fachpublikationen.

Matthias Petutschnig

Ass.-Prof. Dr. Matthias Petutschnig ist als Assistenzprofessor an der Abteilung für Betriebswirtschaftliche Steuerlehre der Wirtschaftsuniversität Wien tätig.