Wirtschaftsrecht

Grenzüberschreitende Spaltungen: eine aktuelle Bestandsaufnahme

Mag. David Kohl, BSc

Mit der Veröffentlichung des Richtlinienvorschlags zur Änderung der Richtlinie (EU) 2017/1132 in Bezug auf grenzüberschreitende Umwandlungen, Verschmelzungen und Spaltungen durch die Europäische Kommission am 25. 4. 2018 wurde ein wichtiger Schritt in Richtung der unionsweiten Vereinheitlichung grenzüberschreitender Spaltungen gemacht. Durch den RL-Vorschlag soll das aktuelle "Vakuum" an harmonisierten Vorschriften in diesem Bereich zur Schaffung höherer Rechtssicherheit und Kosteneffizienz für alle beteiligten Stakeholder gefüllt werden.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
RdW 2019/15

28.01.2019
Heft 1/2019
Autor/in
David Kohl

Mag. David Kohl, BSc ist Associate bei CMS Reich-Rohrwig Hainz im Bereich Corporate Transactions und dort vor allem in der Begleitung von nationalen und internationalen M&A Transaktionen sowie im allgemeinen Gesellschaftsrecht tätig. Davor war er unter anderem Rechtsanwaltsanwärter bei einer renommierten österreichischen Wirtschaftskanzlei, Unternehmensberater bei einer großen internationalen Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft und Universitätsassistent am King’s College London.