Wirtschaftsrecht

Kann die Energiekrise Bestandzinsminderungsansprüche begründen?

Dr. Arno Brauneis

Die russischen Gaslieferungen in die EU und nach Österreich wurden bereits reduziert. Könnte eine gänzliche Einstellung der Gaslieferungen durch Russland und ein dadurch bedingter Ausfall der Energieversorgung einen Bestandzinsminderungsanspruch gem § 1096 ABGB oder sogar den Entfall der Verpflichtung zur Bezahlung des Bestandzinses gem § 1104 ABGB bzw eine Bestandzinsminderung gem § 1105 ABGB begründen?

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
RdW 2022/492

16.09.2022
Heft 9/2022
Autor/in
Arno Brauneis

Dr. Arno Brauneis ist Partner bei Brauneis Klauser Prändl Rechtsanwälte GmbH. Er ist Verfasser diverser Fachpublikationen, insbesondere des im Verlag LexisNexis erschienenen Buches „Der Unternehmenspachtvertrag“ (3. Auflage, 2011).