Steuerrecht / Praxisfall aus dem bundesweiten Fachbereich ESt / KSt

Kein Hälftesteuersatz nach dem Energieförderungsgesetz 1979 für Revitalisierungsmaßnahmen

Dr. Christian Hammerl

Bei Kleinwasserkraftwerken besteht die Möglichkeit, gem § 9 EnFG 1979 einen Hälftesteuersatz ab Betriebsbeginn für die Dauer von 20 Jahren in Anspruch zu nehmen. Die Wiederinbetriebnahme nach der Durchführung von Revitalisierungsmaßnahmen berechtigt aber nur dann zur Inanspruchnahme dieser Begünstigung, wenn die Maßnahmen derart umfassend waren, dass diese eine Neuerrichtung der Anlage darstellen.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
RdW 2019/212

15.04.2019
Heft 4/2019
Autor/in
Christian Hammerl

Dr. Christian Hammerl ist Leiter des bundesweiten Fachbereiches für Einkommen- und Körperschaftsteuer.