Artikelrundschau Mai 2018 / Umsatzsteuer, Normverbrauchsabgabe, Energieabgaben, Kammerumlage

"Missglückte" Dreiecksgeschäfte nach neuer EuGH-Rechtsprechung sanierbar (Haller, taxlex 6/2018, S. 189)

MMag. Maria Gold-Tajalli / Mag. Franz Proksch

Die Rsp des BFG sowie die ö Finanzverwaltung hätten die Anwendung der Dreiecksgeschäftsregelung ( Art 25 UStG) in der Vergangenheit bereits bei geringen Formalfehlern verweigert und teils auch nachträgliche Korrekturen nicht zugelassen. Ein neues EuGH-Urteil bringe nunmehr deutliche Erleichterungen für betroffene Unternehmer. Andere praxisrelevante Fragen iZm Dreiecksgeschäften seien dagegen weiterhin offen.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
ÖStZ 2018/598

24.08.2018
Heft 15-16/2018