Internationales Steuerrecht

"Non-discrimination at the crossroads of international taxation" und "New tendencies in tax treatment of cross-border interest of corporations"

Mag. Sabine Dommes / MMag. Thomas Ecker / MMag. Sabine Heidenbauer, LL.M. / MMag. Marie-Ann Mamut / Mag. Natascha Schneider / Mag. Elisabeth Titz

Tagungsbericht zum IFA-Kongress 2008 in Brüssel (Teil 2)

Teil 1 erschienen in ÖStZ 2008/1126, 565

Das Fachprogramm des dritten Tages wurde durch das OECD/IFA-Seminar - unter dem Vorsitz von John F. Avery Jones (Vereinigtes Königreich) - eröffnet29. Das Seminar bestand aus zwei Teilen. Zunächst wurden die aktuellen Agenden und Aktivitäten der OECD im Bereich des internationalen Steuerrechts von Panelmitglied Mary Bennett (OECD) präsentiert. Im zweiten Teil diskutierte das Panel - weiters bestehend aus Blaise-Philippe Chaumont (Frankreich), Andrew Dawson (Großbritannien), Jean-Nicolas Lambert (Belgien), Janice L. Lucchesi (USA) sowie Jacques Sasseville (OECD) - ausgewählte Fallstudien zur kurzfristigen Arbeitskräfteüberlassung.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
ÖStZ 2008/1188

15.12.2008
Heft 24/2008
Autor/in
Sabine Heidenbauer
Sabine Heidenbauer
Elisabeth Titz

Dr. Elisabeth Titz ist Mitarbeiterin in der Abteilung für Einkommen- und Körperschaftsteuer im Bundesministerium für Finanzen und externe Lektorin an der WU Wien. Zuvor war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Österreichisches und Internationales Steuerrecht der WU Wien.

Thomas Ecker

Mag. Dr. Thomas Ecker ist stellvertretender Abteilungsleiter der Umsatzsteuerfachabteilung im Bundesministerium für Finanzen.