Steuerrecht aktuell

Reihengeschäfte im Binnenmarkt - Darf die Lösung einfach und praktikabel sein?

Univ.-Prof. Dr. Reinhold Beiser

Rechtssicherheit im Reihengeschäft über die Grenzen zwischen Mitgliedstaaten der EU ist nur durch einfache und praktikable Regeln zu erreichen. Eine systematisch-konsistente Lösung im Einklang mit der Rechtsprechung des EuGH wird entwickelt.

Warenbewegungen zwischen verschiedenen EU-Mitgliedstaaten werden in der Unternehmerkette im Exportland als echt steuerfreie innergemeinschaftliche Lieferung (ig Lieferung) von der USt im Exportstaat entlastet, im Importland werden sie als steuerpflichtiger innergemeinschaftlicher Erwerb (ig Erwerb) mit USt belastet. Damit die ig Lieferung steuerfrei ist, muss

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
ÖStZ 2014/923

06.12.2014
Heft 23/2014
Autor/in

Univ.-Prof. Dr. Reinhold Beiser lehrt am Institut für Unternehmens- und Steuerrecht an der Universität Innsbruck.

Publikationen:
Steuern – Ein systematischer Grundriss16 (2018), sowie weitere Bücher und zahlreiche Artikel in Fach­zeit­schriften.