Steuerrecht aktuell

Sachausschüttungen aus gesellschafts-, bilanz- und steuerrechtlicher Perspektive

Mag. Dr. Christoph Schimmer, MSc (WU)

Gegenstand des vorliegenden Beitrags sind Sachausschüttungen von Kapitalgesellschaften. Sachausschüttungen sind sowohl aus gesellschaftsrechtlicher, als auch aus bilanz- und steuerrechtlicher Sicht mit Rechtsfolgen und Implikationen verbunden. Die Voraussetzungen für die Zulässigkeit und die Rechtsfolgen der Ausschüttung von Vermögensgegenständen von Gesellschaften an ihre Gesellschafter sind im Einzelnen umstritten. Eine höchstgerichtliche Klärung der Rechtsfragen liegt nicht vor. Der vorliegende Beitrag soll einen Überblick über den Meinungsstand geben.*

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
ÖStZ 2018/724

15.10.2018
Heft 19/2018
Autor/in
Christoph Schimmer

Mag. Dr. Christoph Schimmer, MSc (WU) ist Steuerberater und Rechtsanwaltsanwärter in der Steuerrechtspraxis bei DLA Piper Weiss-Tessbach in Wien. Zuvor war er Mitarbeiter in einer international tätigen Steuerberatungskanzlei sowie Universitätsassistent am Institut für Finanzrecht der Universität Wien. Er ist Autor diverser Fachpublikationen im Bereich des Steuerrechts sowie regemäßiger Fachvortragender.