Internationales Steuerrecht / Abkommensrecht, Außensteuerrecht, EU-Recht

Tagungsbericht zum IFA-Kongress 2003 in Sydney

MMag. Eva Burgstaller / Günter Ehweiner / Mag. Ines Hofbauer / Michael Schilcher

Der 57. Weltkongress der International Fiscal Association (IFA)1)fand vom 31. 8. bis 5. 9. in Sydney, Australien, statt. Über 800 Vertreter/-innen aus Wissenschaft, Praxis und Verwaltung aus 85 Ländern der Welt folgten der Einladung nach “down under". Der wissenschaftliche Gedankenaustausch widmete sich in diesem Jahr schwerpunktmäßig den beiden Generalthemen “Trends in company/shareholder taxation: single or double taxation?" sowie “Consumption taxation and financial services". Zusätzlich wurden acht vertiefende Seminare zu aktuellen Fragen angeboten. Besonders erwähnenswert ist, dass der nächste IFA Kongress 2004 in Wien gastieren wird2)).

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
ÖStZ 2003/1174

15.12.2003
Heft 24/2003
Autor/in
Michael Schilcher

Dr. Michael Schilcher ist stellvertretender Leiter der Abteilung Einkommen- und Körperschaftsteuer in der Sektion VI des Bundesministeriums für Finanzen sowie Universitätslektor am Institut für Österreichisches und Internationales Steuerrecht der Wirtschaftsuniversität Wien.