Steuerrecht aktuell

Tax Governance (Teil 1)

Univ.-Prof. Dr. Dr. h.c. Michael LangDipl.-Kfm. Eduard Müller, MBAUniv.-Prof. Dr. Claus StaringerMag. (FH) Eva Maria SchrittwieserDr. Dr. Marian Wakounig

Die Rolle von Steuerverwaltungen in einer vernetzten Gesellschaft

Bericht über die am 20. und 21. September 2012 vom Bundesministerium für Finanzen und dem Institut für Österreichisches und Internationales Steuerrecht der WU Wien organisierte und in Kooperation mit dem Institut für Wirtschaftspsychologie der Universität Wien durchgeführte internationale Konferenz.1

Besteuerung ist im modernen Staat ein Massenphänomen, weil de facto jeder Bürger laufend mit Steuern konfrontiert ist, sei es als Steuerzahler (wie bei der Einkommensteuer) oder als Steuerträger (wie bei der Umsatzsteuer).2 Auf der anderen Seite stehen Staaten mit ihren Steuerverwaltungen und versuchen, die steuerpolitischen Rahmenbedingungen so auszugestalten, dass sie bei Vollzug der Steuergesetze dem Massenphänomen der Besteuerung möglichst gerecht werden. Die Wirtschaftskrise mit der Notwendigkeit der Stabilisierung der Steuereinnahmen bei gleichzeitig zunehmendem Kostendruck auf öffentliche Verwaltungen, die weiter fortschreitende Globalisierung, die daraus folgende Mobilität der Unternehmen und der Steuerwettbewerb der Staaten sowie neue Technologien wie das Internet mit völlig anderen Geschäftsmöglichkeiten und damit auch neuen Betrugsgefahren machen die Aufgabe der Steuererhebung mehr denn je zu einer Herausforderung. Angesichts dieser Rahmenbedingungen wächst sich in immer mehr Staaten die Überzeugung, dass "mehr vom selben", also mehr Steuerwettbewerb, um Unternehmen anzulocken, höhere Steuern um die Staatseinnahmen zu erhöhen oder mehr Steuerbeamte und Kontrollen um die Steuerehrlichkeit zu erhöhen, alleine nicht ausreicht.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
ÖStZ 2013/226

17.03.2013
Heft 6/2013
Autor/in
Marian Wakounig

Herr Dr. Marian Wakounig ist Regionalmanager im Bundesministerium für Finanzen, Universitätslektor und langjähriger Steuerrechtsvortragender an verschiedenen anderen Bildungsinstitutionen.

Publikationen:

Zahlreiche Fachpublikationen aus dem Bereich der Umsatzsteuer und Betriebsprüfung.

Claus Staringer

Univ.-Prof. Dr. Claus Staringer leitet die Abteilung Unternehmenssteuerrecht am Institut für Österreichisches und Internationales Steuerrecht der WU. Er ist in der Praxis im Wiener Büro der internationalen Rechtsanwaltssozietät Freshfields Bruckhaus Deringer LLP tätig.