Steuerrecht

Umsatzsteuer bei Sachspenden im Versandhandel

Markus Mittendorfer, LL.M. / Mag. Christina Pollak, LL.M. / Selina Siller, MSc / Annika Streicher, LL.M., B.A.

Die Spende von Retourwaren im Versandhandel für wohltätige Zwecke bewirkt im Gegensatz zur Vernichtung der Produkte einen umsatzsteuerlichen Eigenverbrauch. Die AutorInnen diskutieren die Bemessungsgrundlage im Spendenfall und zeigen die Steuerweiterleitung als gangbare Lösung auf.

In den vergangenen Monaten hat der Umgang von Versandhändlern mit Retouren wiederholt zu Schlagzeilen geführt.1 Insb aufgrund des EU-rechtlich gebotenen Rücktrittsrechts für Verbraucher kommt es bei Bestellungen im Internet vermehrt zu Warenrücksendungen.2 Für das weitere Schicksal solcher Retouren spielt die Umsatzsteuer eine bedeutsame Rolle: Für Versandhandelsunternehmen soll es nämlich - so zuletzt vertreten von Auer/Resenig 3 - umsatzsteuerlich vorteilhafter sein, von Kunden erhaltene Rücksendungen zu entsorgen, anstatt sie zB wohltätigen Organisationen zu spenden. Während die Entsorgung keine Belastung mit Umsatzsteuer auslöst, wäre die Spende als Eigenverbrauch vom spendenden Unternehmer zu versteuern. Diesem Ergebnis ist Spilker 4 unter Hinweis auf die nach ihrer Auffassung mit null anzusetzende Bemessungsgrundlage eines solchen Eigenverbrauchs entgegengetreten.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
RdW 2020/454

24.08.2020
Heft 8/2020
Autor/in
Selina Siller

Selina Siller, MSc. (WU) ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Österreichisches und Internationales Steuerrecht der WU (Wirtschaftsuniversität Wien).

Annika Streicher

Annika Streicher, LL.M. (WU) LL.B. (WU) B.A. ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Österreichisches und Internationales Steuerrecht der Wirtschaftsuniversität Wien.

Markus Mittendorfer

Markus Mittendorfer, LL.M. (WU) ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Österreichisches und Internationales Steuerrecht der WU Wien.

Christina Pollak

Mag. Christina Pollak, LL.M. ist KPMG-Forschungsprojektassistentin am Institut für Österreichisches und Internationales Steuerrecht der WU.