Info aktuell

Umsatzsteuerliche Änderungen durch das "Wirtshauspaket"

Dr. Stefan Melhardt / Mag. Bernhard Kuder

Mit Initiativantrag vom 13. Mai 2020, 537/A (27. GP)1, wurde mit dem sogenannten "Wirtshauspaket" ein Maßnahmenbündel bestehend aus steuerlichen Entlastungen, Unterstützungen sowie Anreizen zur Steigerung des Konsums im Bereich der Gastronomie eingebracht. Die Beschlussfassung im Plenum des Nationalrates erfolgte am 26. Mai 2020, die Beschlussfassung im Plenum des Bundesrates am 4. Juni 2020. Im Sinne der Schaffung von Konsumanreizen und zur Unterstützung der Gastronomie, die von der COVlD-19-Krise in einem besonderen Ausmaß betroffen ist, wurde dabei mit § 28 Abs 51 UStG 1994 die bereits bisher in § 10 Abs 2 Z 1 lit b UStG 1994 vorgesehene Begünstigung von Restaurationsumsätzen ausgeweitet.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
ÖStZ 2020/404

29.06.2020
Heft 12/2020
Autor/in
Bernhard Kuder

Mag. Bernhard Kuder ist Mitarbeiter in der Umsatzsteuerabteilung im Bundesministerium für Finanzen, Vortragender an der Bundesfinanzakademie und an anderen Einrichtungen sowie Fachautor.

Stefan Melhardt

Dr. Stefan Melhardt ist Leiter der Umsatzsteuerabteilung im BMF.