Judikatur

Zuzugsfreibetrag, keine Rückwirkung der Antragsfrist

Dr. Josef Fuchs

EStG: § 103 Abs 1a

Unabhängig davon, ob es sich bei der in § 1 Abs 2 der (am 21. 9. 2016 in Kraft getretenen) Zuzugsbegünstigungsverordnung 2016 (ZBV 2016), BGBl II 2016/261, eingeführten Frist von sechs Monaten zur Antragstellung auf Zuerkennung eines Zuzugsfreibetrages nach § 103 Abs 1 a EStG (idF StRefG 2015/2016) um eine materiellrechtliche (Ausschluss-)Frist handelt, ist zu beachten, dass Gesetze gem § 5 ABGB nicht zurückwirken.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
ÖStZ 2018/179

14.03.2018
Heft 4/2018