Thema - Steuerrecht

Zweimalige Wiederaufnahme des gleichen Verfahrens?

Mag. Stefan Schuster

Besprechung von BFG 23. 5. 2017, RV/7101063/2013

Das Instrument der Wiederaufnahme von Verfahren (§ 303 BAO) wurde und wird zT von den Behörden leichtfertig angewendet. Die Begründungen entsprechen dabei nicht immer den gesetzlichen Anforderungen und erscheinen sehr oft standardisiert. Das reicht nicht. Rechtssicherheit ist ein hohes Gut. Dies entschied auch jüngst das BFG in einem, auch aus Verjährungssicht interessanten, Fall (BFG 23. 5. 2017, RV/7101063/2013).

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
ARD 6557/5/2017

20.07.2017
Heft 6557/2017
Autor/in
Stefan Schuster

Mag. Stefan Schuster, MBA ist Steuerberater in Wien sowie Leiter der Steuerabteilung eines Telekommunikationsunternehmens. Er ist sowohl im Fachsenat für Steuerrecht (Lohnsteuer und Verfahrensrecht) als auch im Fachsenat für Arbeits- und Sozialrecht der Kammer der Wirtschaftstreuhänder tätig und Autor zahlreicher Beiträge in Fachpublikationen.