Steuerrecht

Die genaue Ermittlung der Innenfinanzierung

DDr. Hans Zöchling / Dr. Florian Brugger / Dr. Christoph Marchgraber

Ob eine unternehmensrechtliche Gewinnausschüttung steuerlich als Beteiligungsertrag oder als Einlagenrückzahlung einzuordnen ist, hängt seit dem StRefG 2015/20161 und dem AbgÄG 20152 auch vom Stand der Innenfinanzierung der ausschüttenden Gesellschaft ab. Da bislang keine Notwendigkeit bestand, für steuerliche Zwecke die Höhe der Innenfinanzierung zu ermitteln und evident zu halten, sieht das Gesetz die Möglichkeit einer vereinfachten erstmaligen Ermittlung des Stands der Innenfinanzierung vor: Gem § 124b Z 279 lit a EStG können vom unternehmensrechtlichen Eigenkapital zum letzten Bilanzstichtag vor dem 1. 8. 2015 die steuerlichen Einlagen zu diesem Stichtag abgezogen werden. Oftmals führt diese Regel zu sachgerechten Ergebnissen. Ist dies jedoch nicht der Fall, stellt sich die Frage, welche weiteren Optionen zur Verfügung stehen, um den erstmaligen Stand der Innenfinanzierung zu ermitteln.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
RdW 2017/104

20.02.2017
Heft 2/2017
Autor/in
Christoph Marchgraber

Priv.-Doz. Dr. Christoph Marchgraber ist Manager bei der KPMG in Wien, Fachvortragender und externer Lektor am Institut für Österreichisches und Internationales Steuerrecht der WU Wien.

Hans Zöchling

DDr. Hans Zöchling ist Wirtschaftsprüfer, Steuerberater und Partner bei KPMG in Wien sowie Vorsitzender der Arbeitsgruppe Körperschaftsteuer des Fachsenats für Steuerrecht der Kammer der Wirtschaftstreuhänder.

Dr. Florian Brugger ist Steuerberater und Partner bei KPMG in Wien, Lehrbeauftragter am Institut für Österreichisches und Internationales Steuerrecht der WU Wien sowie Mitglied im Fachsenat für Steuerrecht der Kammer der Steuerberater und Wirtschaftsprüfer.