IT-Recht Judikatur / EuGH / E-Commerce / Wettbewerbsrecht

EuGH: Automatische Beschränkung der Rabatte für Online-Reisebuchungen wettbewerbswidrig

Bearbeiter: Clemens Thiele

AEUV: Art 101 Abs 1

VO (EG) 1/2003: Art 2

Unternehmen, die ein gemeinsames Online-Reisebuchungssystem betreiben, können für die Beteiligung an einer aufeinander abgestimmten Verhaltensweise allein schon durch die bloße Vermutung der Kenntnis einer durch einen einzigen Systemadministrator verbreiteten Mitteilung, mit der die Anpassung von Höchstrabatten vorgeschlagen wird, nach Art 101 Abs 1 AEUV haftbar gemacht werden.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
jusIT 2016/23

20.04.2016
Heft 2/2016