IT-Recht Judikatur / EuGH / Lauterkeitsrecht

EuGH: Unlautere Werbung mit Preisangaben

Bearbeiter: Clemens Thiele

RL 98/6/EG: Art 2 lit a

RL 2005/29/EG: Art 3 Abs 4, Art 7 Abs 4 lit c

PAngV: § 1 Abs 1 Satz 1, Abs 6

UWG: §§ 3, 4 Nr 11, § 8

Die RL 98/6/EG (Preisauszeichnungs-RL) regelt besondere Aspekte iSv Art 3 Abs 4 der RL 2005/29/EG (UGP-RL) der ggf als unlauter einzustufenden Geschäftspraktiken in den Beziehungen zwischen Gewerbetreibenden und Verbrauchern, insb solche, die mit der Angabe des Verkaufspreises von Erzeugnissen in Verkaufsangeboten und in der Werbung im Zusammenhang stehen.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
jusIT 2016/62

25.08.2016
Heft 4/2016