IT-Recht Judikatur / EuGH / E-Commerce / Urheberrecht

EuGH: Zur Haftung des WLAN-Betreibers für von Dritten begangene Urheberrechtsverletzungen

Bearbeiterin: Elisabeth Staudegger

RL 98/34/EG idF RL 89/48/EG: Art 1 Nr 2

RL 2000/31/EG: Art 2 lit a und b, Art 3, Art 12 Abs 1 und 3, Art 14, Art 15

RL 2001/29/EG

RL 2004/48/EG

GRC: Art 16, Art 17

Die unentgeltliche Zurverfügungstellung eines Kommunikationsnetzes (WLAN) ist ein Dienst der Informationsgesellschaft iSv Art 12 Abs 1 RL 2000/31/EG, wenn es sich dabei insgesamt um eine wirtschaftliche Tätigkeit handelt, wenn also zB die Leistung zu Werbezwecken angeboten wird.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
jusIT 2017/2

22.02.2017
Heft 1/2017