IT-Recht Judikatur / EuGH / Verbraucherschutzrecht

EuGH: Zur Kostengrenze für Anrufe in Vertragsangelegenheiten bei Kunden-Hotlines

Bearbeiterin: Sonja Janisch

RL 2011/83/EU: Art 21

BGB: § 312a Abs 5

Einem Verbraucher darf für einen Anruf im Zusammenhang mit einem geschlossenen Vertrag unter einer von einem Unternehmer eingerichteten Service-Rufnummer nur der Standardtarif einer gewöhnlichen Verbindung (zu einer geografischen Festnetz- oder Mobilfunknummer) berechnet werden.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
jusIT 2017/27

27.04.2017
Heft 2/2017