IT-Recht Judikatur / EuGH / Urheberrecht

EuGH: Zur Zulässigkeit eines "Kombinationssystems" zur Berechnung des gerechten Ausgleichs

Bearbeiterin: Elisabeth Staudegger

RL 2001/29/EG: Art 5 Abs 2 lit a und b

Der in Art 5 Abs 2 lit a und Art 5 Abs 2 lit b RL 2001/29/EG enthaltene Begriff "gerechter Ausgleich" ist nicht deckungsgleich. Insb ist der Schaden, der für seine Bestimmung maßgeblich ist, nicht identisch.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
jusIT 2016/45

27.06.2016
Heft 3/2016