Steuerrecht

Highlights aus dem EStR-Wartungserlass 2009

Dr. Martin Atzmüller / Dr. Christian Hammerl / Mag. Christoph Schlager

Das BMF hat mit dem jüngst veröffentlichten Wartungserlass die EStR 2000 auf den letzten Stand der Legistik gebracht. Eingearbeitet wurden die Änderungen durch das SteuerreformG 2009, das KonjunkturbelebungsG 2009 und das BudgetbegleitG 2009. Änderungen aufgrund der Judikatur wurden ebenso berücksichtigt, wie die Ergebnisse des Salzburger Steuerdialoges und die Lösung von sonstigen Zweifelsfragen, die an die BMF-Fachabteilung herangetragen wurden. Im Folgenden sollen - ohne Anspruch auf Vollständigkeit - wesentliche Punkte herausgegriffen und dargestellt werden.

Login


Passwort vergessen?

Noch keine Zugangsdaten? Gratis registrieren und 30 Tage testen.

Sie können das gesamte Portal 30 Tage testen und/oder Ihr Abo freischalten.

Extras wie Rechtsnews, Übersichten zu aktuellen Gesetzesvorhaben, EuGH Verfahren, Fristentabellen,…
Newsletter der aktuellen Zeitschriften-Inhaltsverzeichnisse
Der Zugriff auf alle Zeitschriften endet nach 30 Tagen automatisch
Artikel-Nr.
RdW 2009/838

18.12.2009
Heft 12b/2009
Autor/in
Christian Hammerl

Dr. Christian Hammerl ist Leiter des bundesweiten Fachbereiches für Einkommen- und Körperschaftsteuer.

Christoph Schlager

Mag. Christoph Schlager leitet seit Mitte 2018 die Abteilung für Einkommen- und Körperschaftsteuerrecht des Bundesministeriums für Finanzen; davor war er Leiter der steuerpolitischen Abteilung. Weiters Lektorentätigkeit am Institut für Österreichisches und Internationales Steuerrecht der WU Wien und im Postgraduate Center der Universität Wien.

Martin Atzmüller

Dr. Martin Atzmüller ist Fachexperte in der Steuersektion des Bundesministeriums für Finanzen.